Steppenbeifuss

Steppenbeifuss auch Sage genannt, verströmt einen intensiven, leicht süssen und angenehm warmen Duft. Der Rauch wirkt stark reinigend und desinfizierend, vertreibt negative Energien und schafft eine geschützte und friedliche Atmosphäre.

Gut geeignet als Begleitung bei Reinigungszeremonien, bei Rituale, Gebet und Danksagung.

 


 5 g – 2.50 CHF

Steppenbeifuss - Weitere Informationen

Verkaufsqualität

ganze Kraut, geschnitten, Biologisches Anbau

Synonyme

Desert Sage, Gray Sage

Stammpflanze

Artemisia ludoviciana, Asteraceae

Herkunft

Schweiz

Räuchern

zerkleinert, einzeln oder vermischt mit anderen Kräutern, Hölzer und Harze auf der Räucherkohle oder auf einem Metallgitter des Räucherstövchens verglimmen lassen

Eigenschaften und Verwendung

Duft und Rauch Eigenschaften

Der Stepenbeifuss verströmt einen intensiven, leicht süssen und angenehm warmen Duft. Sein Rauch gilt als stark reinigend und desinfizierend und wird bei Rituellen Zeremonien geräuchert.

Eine Räucherung verbindet Himmel und Erde, schafft eine geschützte und friedliche Atmosphäre und vertreibt negative Gedanken und Energien.

Traditionelle Verwendung

Steppenbeifuss wird bei mehreren Stämmen Nordamerikas als Heilig verehrt und gehört zu den wichtigsten zeremoniellen Pflanzen der nordamerikanischen Indianer. Sie wurde und wird zur Reinigungszwecke geräuchert um Menschen, Tiere, Räume, Gegenstände und Waffen zu reinigen. Sein Rauch hat die Eigenschaft böse Geister, Einflüsse und Träume, schlechte Gedanken und Krankheitsursachen zu reinigen und zu vertreiben. Als Heilmittel wird sie für eine Reihe Gesundheitliche Probleme eingesetzt wie z.B. bei Husten und Erkältungen wegen seine schweisstreibende und fiebersenkende Eigenschaften, aber auch u.a. bei Schmerzen, Schwellungen und Verstopfung.