Weisses Sandelholz

Schützend, beruhigend, verlangsamend, harmonisierend, schafft eine Atmosphäre der Ruhe und des Friedens. Fördert und begleitet Meditation, Gebet und Versenkung. Auch gut geeignet für Segnungs- Schutz- und Beruhigungsräucherungen


10 g – CHF 3.50

Beschreibung

Duftnote 

Süsser, holziger, warmer und leicht scharfer Duft

Verkaufsqualität

Holzsplitter

Stammpflanze

Santalum album, Santalaceae

Herkunft

Indien

Räuchern

Holzsplitter können einzeln oder in Räuchermischungen auf der Räucherkohle oder dem Metallgitter des Räucherstövchens verräuchert werden

Weitere Informationen

Duft und Rauch Eigenschaften

Der süsse, holzige, warme und leicht scharfe Duft des Sandelholzes, schafft eine Atmosphäre des Friedens und unterstützt auf dem Weg zur inneren Ruhe, Einkehr und Balance. Sandelholzduft verlangsamt ohne schläfrig zu machen deshalb eignet es sich gut für Menschen die viel Kopfarbeit leisten und unter Stress und Hektik leiden. Sandelholz wird als Einzelstoff, sowie zerkleinert oder pulverisiert zu Räuchermischungen beigefügt und auf der Räucherkohle verbrannt.

Traditionelle Verwendung

Der weisse Sandelholzbaum ist in Indien heilig und dem Gott Shiva geweiht. Dem Baum wird eine starke Ausstrahlungskraft und Schutzenergie zugesprochen und gilt als Sinnbild der Lebenskraft. Im Tantra Kult und Yoga ist der Sandelholzduft von herausragender Bedeutung, da es heisst, es soll die Kraft besitzen die Kundalini-Schlange zu erwecken. Im Indischen Volksglauben heisst es, dass der Sandelholzduft böse Geister vertreibt, deshalb werden Orte mit Sandelholz beräuchert. In der Ayurvedischen Medizin ist Sandelholz von vielseitiger Verwendung und wird seit Jahrtausenden für Körperpuder, Öle und Parfüms verwendet. Der Duft des Sandelholzes wird von Hindus, Buddhisten und Sufis bei der Meditation genutzt. Speziell für die Sufis hat Sandelholz und Sandelholzöl grosse Bedeutung. Sandelholzpulver ist ein wichtiger Bestandteil der Indischen Räucherstäbchen.

Menu schliessen
×